Für die Vorfreude: aktuelle Tourentermine

So, 19. April 2020 von 10:00 bis ca. 12:00 Uhr

Was blüht denn da? Mit dem NABU Norderstedt auf Pflanzenbestimmung

Im Stadtpark Norderstedt machen wir uns auf die Suche nach bekannten und unbekannten Blühpflanzen in dieser Jahreszeit. Bringen Sie gern Ihre Pflanzenbücher mit; gemeinsam können wir dann die Pflanzen genauer bestimmen.

Treffpunkt: Stadtpark Norderstedt, Haupteingang

Naturführer: Marlene Dinzen und Jürgen Feddern

Kosten: keine, Spende für den NABU Norderstedt erbeten

Anmeldung erforderlich: nein

So, 19. April 2020 von 10:00 bis ca. 15:00 Uhr

Nr. TK8a Zwischen Ostara und Beltane: wenn das Leben wieder erwacht (Frühjahr)

Eine Wanderung in der frühjahrszeitlichen Landschaft rund um den Schönberger Zuschlag. Warum feiern wir eigentlich Pfingsten? Angeblich hat jeder zweite Deutsche hierauf keine Antwort. Noch schwieriger wird es vermutlich, wenn man nach den Ursprüngen der verschiedenen Feste in vorchristlicher Zeit fragt. Auf dieser Streckenwanderung von ca. 12 Km durch die abwechslungsreiche Landschaft im Kreisherzogtum Lauenburg sind wir, passend in dieser Jahreszeit, zwei sehr alten Volksfesten des keltischen / "heidnischen" Brauchtums auf der Spur: Ostara, das Fest der Tag- und Nachtgleiche im Frühjahr um den 21. März sowie Beltane, das Fest des Lichts und Sommerbeginns um den 30. April.  mehr...

Treffpunkt: 23898 Wentorf (Amt Sandesneben), Schüttenmoor 20

Naturführer: Torsten Kubbe

Kosten: € 8,50 pro Person

Anmeldung erforderlich: ja, über die VHS Norderstedt

So, 3. Mai 2020 von 11:00 bis ca. 14:30 Uhr                                      Aktionsmonat Naturerlebnis

Nr. TK9  Vom Wolf und den anderen großen Tieren

Einen Wolf werden wir auf dieser Tour zwar nicht sehen, aber wir werden uns mit der Biologie, Lebensweise und dem möglichen Lebensraum dieses faszinierenden und umstrittenen großen Beutegreifers beschäftigen. Mittlerweile sind auch in Schleswig-Holstein einzelne Wölfe offensichtlich heimisch geworden und haben mit anderen Durchzüglern bereits deutliche Spuren hinterlassen. Wir durchstreifen die offene, agrarisch geprägte Kulturlandschaft rund um Sachsenwaldau ebenso wie das bewaldete Billetal auf der Suche nach Hinweisen, ob der Wolf auch hier heimisch werden könnte. Vielleicht können wir Tierspuren entdecken und versuchen, den Unterschied zum Hund herauszufinden.  mehr...

Treffpunkt: vor dem „Café InTakt“, Sachsenwaldau 8, 21465 Reinbek

Naturführer: Torsten Kubbe

Kosten: € 8,50 pro Person

Anmeldung erforderlich: ja, über die VHS Norderstedt

Sa, 9. Mai 2020 von 10:00 bis ca. 12:00 Uhr     

Nr. MW8 „Den Frühling schmecken, riechen und hören“

Exkursion durch eine Wiesen- und Knicklandschaft im schönen Itzstedt

Auf einer Expedition durch eine herrliche Knicklandschaft entdecken wir am Wegesrand essbare Wildkräuter, Blätter und Blüten, schnuppern die Frühlingsluft und genießen die Stille und den Vogelgesang. Ein Bach plätschert vor sich hin,... auf der Wiese grast ein Reh... Ein
kleiner Imbiss mit einem selbst gemachten Kräuterquark rundet die Führung ab.

Treffpunkt: 23845 Itzstedt, Sülfelder Weg / Wanderparkplatz  Norderbeste-Brücke

Naturführerin: Monika Weber

Kosten: € 6,00 Erwachsene, € 3,00 Kinder ab 6 Jahren
Anmeldung erforderlich: ja, über die VHS Itzstedt oder Kursleiterin Tel: 04191 / 956 179

Sa, 16. Mai 2020 von 9:30 bis ca. 12:00 Uhr     

Nr. MW10 Unterwegs auf alten Handelswegen - Naturführung durch Moor und Heide

Unser Weg führt uns heute auf historischen Wegen durch einsame Moor- und Heidegebiete. Nach einer großen Dürre entstand 1893 ein gewaltiger Moorbrand, der erst nach 8 Tagen durch den Einsatz des Militärs gelöscht werden konnte. Kennen Sie die alte Ost-West-Verbindung von Kaltenkirchen nach Glückstadt an der Elbe? Was hat es mit dem Ochsenweg auf sich und was bedeutet "Via Regia"? Darüber können Sie auf meiner Exkursion mehr erfahren. Auch die Tier- und Pflanzenwelt lassen wir nicht außer Acht.

Treffpunkt: Bundesstraße 4, Heidkaten / Lentföhrden, Bushaltestelle Heidkaten

Naturführerin: Monika Weber

Kosten: € 6,50 Erwachsene, € 4,00 Kinder ab 6 Jahren (NABU-Mitglieder erhalten 20% Ermäßigung) – Bitte direkt bei der Kursleiterin bezahlen
Anmeldung erforderlich: ja, bei der Kursleiterin Tel: 04191 / 956 179 oder mail:

weber@nabu-kisdorferwohld.de

So, 17. Mai 2020 von 10:00 bis ca. 12:00 Uhr

Was blüht denn da? Mit dem NABU Norderstedt auf Pflanzenbestimmung

Im Naturgarten Ossenmoorpark machen wir uns auf die Suche nach bekannten und unbekannten Blühpflanzen in dieser Jahreszeit. Bringen Sie gern Ihre Pflanzenbücher mit; gemeinsam können wir dann die Pflanzen genauer bestimmen.

Treffpunkt: Ossenmoorpark-Naturgarten / Fossihaus, Am Böhmerwald 71

Naturführer: Marlene Dinzen und Jürgen Feddern

Kosten: keine, Spende für den NABU Norderstedt erbeten

Anmeldung erforderlich: nein

So, 17. Mai 2020 von 11:00 bis ca. 14:30 Uhr                                    Aktionsmonat Naturerlebnis

Nr. TK5  Durch den wilden Urwald Lauenburgs

Um in den Urwald zu gelangen, muss man nicht unbedingt um die halbe Welt reisen. Wir finden ein Stückchen davon sogar in Schleswig-Holstein, im Naturschutzgebiet Hevenbruch, ca. 12 Km westlich vor Mölln gelegen. Dieses „Juwel“ eines norddeutschen Rotbuchenwaldes wird seit mehr als zwanzig Jahren sich selbst überlassen und dient als Forschungsfläche, wie sich die Natur hier ohne Eingriff des Menschen weitgehend ungestört entwickelt. Während unserer Wanderung machen wir uns Gedanken, wie der Mensch heutzutage die Wildnis eigentlich definiert und warum wir auf sie unverändert angewiesen sind.  mehr...

Treffpunkt: Waldrand am Ende der Dorfstraße, 23881 Koberg (der Dorfstraße nach dem letzten Haus Nr. 96 weiter geradeaus bis zum Übergang in den Feldweg folgen und vor dem Durchfahrtverbot parken).

Naturführer: Torsten Kubbe

Kosten: € 8,50 pro Person

Anmeldung erforderlich: ja, über die VHS Norderstedt

Sa, 23. Mai 2020 von 9:30 bis ca. 12:30 Uhr     

Nr. MW1A Nienwohlder Moor: „Wo die Kraniche brüten“

Exkursion auf dem "längsten Obstgehölzlehrpfad Europas" und in das Naturschutzgebiet Nienwohlder Moor. Wir gehen ein Stück auf der alten EBOE-Trasse und nähern uns dann auf Feldwegen dem renaturierten Nienwohlder Moor. Vielleicht hören wir dann schon die ersten Kraniche trompeten, die seit einigen Jahren dort wieder brüten. Auf den Weiden rings um das Moor herum weiden Robustrinder der verschiedensten Rassen  und halten das Weideland offen.  In der Ferne sehen wir vielleicht Kraniche nach Futter suchen. In den Teichen blüht Wasserhahnenfuß und quaken Frösche. Unterwegs schauen wir, was wir sonst noch so entdecken können. Blühen noch die weißen Schachbrettblumen direkt am  Wegesrand?  Duften schon die Maiglöckchen? Direkt im Moor erfahren Sie dann Interessantes über die Entstehung und Renaturierung des Nienwohlder Moores und wie es sich langsam mit Hilfe von Torfmoos wieder regeneriert.

Treffpunkt: Parkplatz vom Lidl-Markt, Segeberger Straße, 23866 Nahe

Naturführerin: Monika Weber

Kosten: € 6,50 Erwachsene, € 4,00 Kinder ab 6 Jahren (NABU-Mitglieder erhalten 20% Ermäßigung) – Bitte direkt bei der Kursleiterin bezahlen
Anmeldung erforderlich: ja, bei der Kursleiterin Tel: 04191 / 956 179 oder mail:

weber@nabu-kisdorferwohld.de

Sa, 23. Mai 2020 von 11:00 bis ca. 14:30 Uhr

Nr. TK7 Summ, Summ, Summ... kam ´ne Biene geflogen

"Hamburgs BIG 5 in 2020" - im Rahmen der Veranstaltungsreihe vom BUND-Landesverband Hamburg

Über Wildbienen und die Artenvielfalt in unserer Kulturlandschaft. Das Bienensterben ist in aller Munde! Vielen Menschen dämmert es, dass auch "wir" ein gewaltiges Problem bekommen können, wenn es keine Bienen mehr gibt. Zumeist ist hierbei von der Honigbiene die Rede. Bei dieser Naturführung durch die Wiesen und Felder Duvenstedts geht es um unsere Wildbienen (zu denen auch die Hummeln gehören), denn diese haben keine Lobby! Unbemerkt von den meisten Menschen schreitet das Artensterben insbesondere unter den Insekten auf dem Lande gravierend voran. Wie leben eigentlich die zahlreichen Wildbienen und welche Rolle fällt ihnen als Bestäuber zu?  mehr...

Treffpunkt: Parkplatz gegenüber vom BrookHus des NABU, Ecke Duvenstedter Triftweg 140 / Wiemerskamper Weg, 22397 Hamburg

Naturführer: Torsten Kubbe

Kosten: € 7,00 pro Person

Anmeldung erforderlich: ja

So, 24. Mai 2020 von 11:00 bis ca. 14:30 Uhr                                   Aktionsmonat Naturerlebnis

Nr. TK1  Baumvielfalt im Alsterland

Heimische Bäume erkennen und erkunden, den Wald neu entdecken. Eine intensive Naturführung im Wulksfelder Forst entlang der Alster. Wir lernen unsere gängigsten Laub- und Nadelbäume kennen und wie man sie unterscheidet. Die Nutzung der Bäume durch den Menschen als auch ihre „emotionale“ Bedeutung für unsere Vorfahren interessieren uns dabei genauso wie die häufig verblüffende Lebensweise von Bäumen und von Holz.  mehr...

Treffpunkt: vor dem Schweinestall des Gutes Wulksfelde, Wulksfelder Damm 15-17, 22889 Tangstedt. wichtig: bitte parken Sie Ihr Auto auf dem ausgeschilderten Wanderparkplatz.

Naturführer: Torsten Kubbe

Kosten: € 8,50 pro Person

Anmeldung erforderlich: ja, über die VHS Norderstedt

So, 14. Juni 2020 von 11:00 bis ca. 14:30 Uhr                                     Langer Tag der StadtNatur

Nr. TK9  Vom Wolf und den anderen großen Tieren

Einen Wolf werden wir auf dieser Tour zwar nicht sehen, aber wir werden uns mit der Biologie, Lebensweise und dem möglichen Lebensraum dieses faszinierenden und umstrittenen großen Beutegreifers beschäftigen. Mittlerweile sind auch in Schleswig-Holstein einzelne Wölfe offensichtlich heimisch geworden und haben mit anderen Durchzüglern bereits deutliche Spuren hinterlassen. Wir durchstreifen die offene, agrarisch geprägte Kulturlandschaft rund um Sachsenwaldau ebenso wie das bewaldete Billetal auf der Suche nach Hinweisen, ob der Wolf auch hier heimisch werden könnte. Vielleicht können wir Tierspuren entdecken und versuchen, den Unterschied zum Hund herauszufinden.  mehr...

Treffpunkt: vor dem „Café InTakt“, Sachsenwaldau 8, 21465 Reinbek

Naturführer: Torsten Kubbe

Kosten: € 7,00 pro Person

Anmeldung erforderlich: ja, über den Langen Tag der StadtNatur Hamburg oder hier...

Sa, 20. Juni 2020 von 14:00 bis ca. 16:00 Uhr

Was blüht denn da? Mit dem NABU Norderstedt auf Pflanzenbestimmung

In der Tarpenbekniederung machen wir uns auf die Suche nach bekannten und unbekannten Blühpflanzen in dieser Jahreszeit. Bringen Sie gern Ihre Pflanzenbücher mit; gemeinsam können wir dann die Pflanzen genauer bestimmen.

Treffpunkt: Kabels Stieg, Eingang in den Park

Naturführer: Marlene Dinzen und Jürgen Feddern

Kosten: keine, Spende für den NABU Norderstedt erbeten

Anmeldung erforderlich: nein

So, 5. Juli 2020 von 14:00 bis ca. 16:00 Uhr                            Fahrradtour!

Was blüht denn da? Mit dem NABU Norderstedt auf Pflanzenbestimmung

Mit dem Rad zu den Biodiversitätsflächen in Norderstedt machen wir uns auf die Suche nach bekannten und unbekannten Blühpflanzen in dieser Jahreszeit. Bringen Sie gern Ihre Pflanzenbücher mit; gemeinsam können wir dann die Pflanzen genauer bestimmen.

Treffpunkt: Stadtpark Norderstedt, Haupteingang - mit dem eigenen Fahrrad

Naturführer: Marlene Dinzen und Jürgen Feddern

Kosten: keine, Spende für den NABU Norderstedt erbeten

Anmeldung erforderlich: nein

So, 12. Juli 2020 von 10:00 bis ca. 15:00 Uhr

Nr. TK8b Zwischen Litha und Lughnasadh: wenn Licht und Wärme wirken (Sommer)

Im späteren Verlauf des Sommers hat sich das Land erwärmt; vielleicht liegt flirrende Hitze über den Wegen. Während dieser längsten Tage und kürzesten Nächte läuft die Natur auf Hochtouren: Bäume und Sträucher produzieren ihre Früchte, auf den Feldern gedeiht sattes Getreide. Und auch der Mensch blüht in diesen Monaten auf, ist aktiver und bewegter als im übrigen Jahr. Wenn wir über die Felder und durch die Wälder in der Umgebung der Gemeinde Ritzerau wandern (ca. 11 Km), liegt das Litha-Fest - die Sommersonnenwende um den 21. Juni und damit der längste Tag des Jahres - bereits hinter uns.  mehr...

Treffpunkt: 23896 Ritzerau, hinter der Dorfstraße 33, 100 m auf der K26 in Richtung Duvensee bis zur nächsten Linkskurve weiterfahren. Vor der Kurve rechts einbiegen.

Naturführer: Torsten Kubbe

Kosten: € 8,50 pro Person

Anmeldung erforderlich: ja, über die VHS Norderstedt

So, 2. August 2020 von 14:00 bis ca. 16:00 Uhr

Was blüht denn da? Mit dem NABU Norderstedt auf Pflanzenbestimmung

Im Moorbekpark Norderstedt machen wir uns auf die Suche nach bekannten und unbekannten Blühpflanzen in dieser Jahreszeit. Bringen Sie gern Ihre Pflanzenbücher mit; gemeinsam können wir dann die Pflanzen genauer bestimmen.

Treffpunkt: Brücke Rathausallee / Moorbek

Naturführer: Marlene Dinzen und Jürgen Feddern

Kosten: keine, Spende für den NABU Norderstedt erbeten

Anmeldung erforderlich: nein