Für die Vorfreude: aktuelle Tourentermine

Fr, 16. Februar 2018 - 15:30 Uhr

Friedhöfe erzählen vom Leben
Geführter Spaziergang über den Bad Bramstedter Friedhof. In der dunklen Jahreszeit kommen auch dunkle Themen in den Blick. Ein Friedhof erinnert daran. Dieser Ort ist sowohl ein Ort der Geschichte als auch eine Erinnerung an die Endlichkeit und Veränderung. Grabsteine erzählen vom Schicksal, von Glauben, Hoffnung und Sehnsucht. Bäume, Blumen und Grabgestaltung symbolisieren Leben. Das Erscheinungsbild des Bad Bramstedter Friedhofs hat viele Facetten. Sie werden bei einem Rundgang unter verschiedenen Gesichtspunkten erklärend dargestellt.

Treffpunkt: Friedhofskapelle Bad Bramstedt, Glückstädter Straße 20

Naturführerin: Marianne Riecke
Kosten: € 4,00 pro Person

Anmeldung erforderlich: ja, über die VHS Bad Bramstedt, Sabine Ockert, Tel: 04192 7109, e-mail: vhs-badbramstedt@web.de

Fr, 16. März 2018 - 16:30 Uhr

Nr. MR2 Auf natürlichen Spuren in und um die Maria-Magdalenen-Kirche
Eine Führung zu Symbolen, die von Gott und der Schöpfung erzählen.
In der Natur sind Spuren Gottes zu erahnen und zu bestaunen. Bilder von Pflanzen in künstlerischer Darstellung und versteckte Symbole sind in der Kirche und auf dem Kirchhof zu entdecken.

Treffpunkt: Maria-Magdalenen-Kirche, Kirchenbleeck, Bad Bramstedt

Naturführerin: Marianne Riecke
Kosten: € 4,00 pro Person

Anmeldung erforderlich: ja, über die VHS Bad Bramstedt, Sabine Ockert, Tel: 04192 7109, e-mail: vhs-badbramstedt@web.de

So, 6. Mai 2018 von 11:00 bis ca 14:30 Uhr

Nr. TK3 Den alten Sachsen auf der Fährte
Eine völkerhistorische Landschaftsführung rund um das Kloster Nütschau. Auf dieser spannenden geschichtlichen Tour beschäftigen wir uns mit den uralten, in Schleswig-Holstein des 8. Jahrhunderts n. Chr. beheimateten Volksstämmen und ihren dauernden Konflikten untereinander. Wir beleuchten die Lebensbedingungen der Menschen im frühen Mittelalter und betrachten die unterschiedlichen Weltanschauungen der „heidnischen“ Sachsen und den bereits christianisierten Franken.  mehr...

Treffpunkt: Parkplatz gegenüber des Klosters Nütschau Haus St. Ansgar, Schloßstraße 26, 23843 Travenbrück

Naturführer: Torsten Kubbe

Kosten: € 8,50 pro Person

Anmeldung erforderlich: ja, über die vhs-norderstedt

Fr, 11. Mai 2018 von 11:00 bis ca 14:30 Uhr

Nr. TK6 Alster.Hamburg.Hanse
Von Handelswegen, Raubrittern und einer kleinen Wasserstraße. Hamburg kennt die ganze Welt. Neben Hafen und Elbe ist es bestimmt auch der Alster "See" im Herzen der Stadt, der viele Menschen begeistert. Die Alster hatte jedoch gerade in ihrer geschichtlichen Betrachtung enorme Bedeutung für die Entwicklung der Hansestadt. Nicht umsonst ließen sich die Gründer Hamburgs geschützt zwischen den Alsterschleifen des heutigen Stadtkerns nieder. Ahnen Sie die Bemühungen, die Hamburger Ratsherren bei Planung und Bau einer durchgehenden Wasserstraße zwischen Hamburg und Lübeck hatten?  mehr...

Treffpunkt: Stegener Allee 1, 23863 Bargfeld-Stegen, vor dem Hofladen Gut Stegen

Naturführer: Torsten Kubbe

Kosten: € 8,50 pro Person

Anmeldung erforderlich: ja, über die vhs-norderstedt

So, 13. Mai 2018 von 10:00 bis ca 15:00 Uhr

Nr. TK8a Zwischen Beltane und Litha: Was unseren Vorfahren heilig war

Warum feiern wir eigentlich Pfingsten? Angeblich hat jede/r zweite Deutsche hierauf keine Antwort. Noch schwieriger wird es vermutlich, wenn wir nach den Ursprüngen der verschiedenen Feste in vorchristlicher Zeit fragen. Auf dieser Streckenwanderung von ca. 11-12 km durch die abwechslungsreiche Landschaft im Kreisherzogtum Lauenburg sind wir, passend in dieser Jahreszeit, zwei sehr alten Volksfesten des keltischen/"heidnischen" Brauchtums auf der Spur: Beltane, das Fest des Lichts und Sommerbeginns um den 30. April, sowie Litha, der Sommersonnenwende um den 21. Juni.  mehr...

Treffpunkt: 23898 Wentorf (Amt Sandesneben), Schüttenmoor 20

Naturführer: Torsten Kubbe

Kosten: € 8,50 pro Person

Anmeldung erforderlich: ja, über die vhs-norderstedt

Mi, 16. Mai 2018 - 18:00 Uhr

Nr. MR1 Jahreszeitenspaziergänge – anregend, informativ, meditativ
Das Frühjahr ist vom Aufbruch gekennzeichnet. Überall in der Natur sind Zeichen davon zu sehen. Die Besonderheiten dieser Jahreszeit werden mit Sachinformationen, literarischen Worten und Bewegung in einem geführten Naturspaziergang betrachtet.
Eingeladen sind alle, die sich gern auf die Suche begeben und interessiert Ausschau halten nach besonderen Impulsen.

Treffpunkt: Bahnhof Bad Bramstedt, König Christian Straße 1

Naturführerin: Marianne Riecke
Kosten: € 4,00 pro Person

Anmeldung erforderlich: ja, über die VHS Bad Bramstedt, Sabine Ockert, Tel: 04192 7109, e-mail: vhs-badbramstedt@web.de

Sa, 26. Mai 2018 von 11:00 bis ca 14:30 Uhr

Nr. TK1 Baumvielfalt im Alsterland
Heimische Bäume erkennen und erkunden, den Wald neu entdecken. Eine intensive Naturführung im Wulksfelder Forst entlang der Alster. Wir lernen unsere gängigsten Laub- und Nadelbäume kennen und wie man sie unterscheidet. Die Nutzung der Bäume durch den Menschen als auch ihre „emotionale“ Bedeutung für unsere Vorfahren interessieren uns dabei genauso wie die häufig verblüffende Lebensweise von Bäumen und von Holz.  mehr...

Treffpunkt: vor dem Schweinestall des Gutes Wulksfelde, Wulksfelder Damm 15-17, 22889 Tangstedt. wichtig: bitte parken Sie Ihr Auto auf dem ausgeschilderten Wanderparkplatz.

Naturführer: Torsten Kubbe

Kosten: € 8,50 pro Person

Anmeldung erforderlich: ja, über die vhs-norderstedt

So, 27. Mai 2018 von 11:00 bis ca 13:00 Uhr

Familientag in der Natur: Vielfalt aus Holunderholz

Staunen Sie über die Verwandlung eines vermeintlich einfachen Stückes Holz!

Wir veredeln das „Holz aus dem Knick“, indem wir Holzperlen und andere freigeformte Werkstücke fertigen und daraus beispielsweise Ketten und Amulette gestalten. Das Material finden wir vor Ort, einfachstes Werkzeug wird gestellt. Nebenbei erfahren Sie Interessantes über die Holunderpflanze, die wir entdecken und mit allen Sinnen wahrnehmen werden. Wenn alles klappt, werden wir uns aus den Blüten wir ein schmackhaftes Getränk bereiten. Der Kreativtag ist für alle Generationen, Familien und besonders für Kinder geeignet, jedes Werkstück gelingt unterschiedlich schön und richtig!
Treffpunkt: 22889 Tangstedt, OT Wilstedt, Parkplatz am Kringelweg

Naturführerin: Dörte Meyn

Kosten: € 6,00 pro Person

Anmeldung erforderlich: ja, bitte bis zum 18. Mai. Mehr Infos bei Dörte Meyn, „draußenseits“, Tel: 04193 / 50 20 174

So, 27. Mai 2018 von 11:00 bis ca 14:30 Uhr

Nr. TK7 Summ, Summ, Summ... kam ´ne Biene geflogen
Über Wildbienen und die Artenvielfalt in unserer Kulturlandschaft. Das Bienensterben ist in aller Munde! Vielen Menschen dämmert es, dass auch "wir" ein gewaltiges Problem bekommen können, wenn es keine Bienen mehr gibt. Zumeist ist hierbei von der Honigbiene die Rede. Bei dieser Naturführung durch die Wiesen und Felder Duvenstedts geht es um unsere Wildbienen (zu denen auch die Hummeln gehören), denn diese haben keine Lobby! Unbemerkt von den meisten Menschen schreitet das Artensterben insbesondere unter den Insekten auf dem Lande gravierend voran.  mehr...

Treffpunkt: Parkplatz gegenüber vom BrookHus des NABU, Ecke Duvenstedter Triftweg 140 / Wiemerskamper Weg, 22397 Hamburg

Naturführer: Torsten Kubbe

Kosten: € 8,50 pro Person

Anmeldung erforderlich: ja, über die vhs-norderstedt

So, 10. Juni 2018 von 11:00 bis ca 15:00 Uhr

Nr. TK4 Gezähmte Wildnis und ein eiserner Kanzler
Ein intensives Naturerlebnis am und im Sachsenwald, im Billetal und drum herum. Wir schnüren unsere Wanderschuhe und machen uns auf die Suche nach einem Fleckchen Wildnis bzw. dem, was davon übrig geblieben ist. Doch: was ist überhaupt "Wildnis" und wo beginnt sie? Wie sah unsere Heimat vor der Besiedlung durch den Menschen aus? Der Sachsenwald ist nicht nur das größte zusammenhängende Waldgebiet Schleswig-Holsteins, er ist auch das größte Überbleibsel eines einstmals riesigen und undurchdringlichen Urwaldes in unserer Region. Auf unserer Wanderung betrachten wir den Lebensraum Wald für sich, wie er war und wie er heute ist.  mehr...

Treffpunkt: vor dem Restaurant "Fürst Bismarck Mühle", Mühlenweg 3, 21521 Aumühle

Naturführer: Torsten Kubbe

Kosten: € 8,50 pro Person

Anmeldung erforderlich: ja, über die vhs-norderstedt

Do, 14. Juni 2018 von 17:00 bis ca. 20:00 Uhr                (NABU)

Nr. TK7 Summ, Summ, Summ... kam ´ne Biene geflogen
Über Wildbienen und die Artenvielfalt in unserer Kulturlandschaft. Das Bienensterben ist in aller Munde! Vielen Menschen dämmert es, dass auch "wir" ein gewaltiges Problem bekommen können, wenn es keine Bienen mehr gibt. Zumeist ist hierbei von der Honigbiene die Rede. Bei dieser Naturführung durch die Wiesen und Felder Duvenstedts geht es um unsere Wildbienen (zu denen auch die Hummeln gehören), denn diese haben keine Lobby! Unbemerkt von den meisten Menschen schreitet das Artensterben insbesondere unter den Insekten auf dem Lande gravierend voran.  mehr...

Treffpunkt: Parkplatz gegenüber vom BrookHus des NABU, Ecke Duvenstedter Triftweg 140 / Wiemerskamper Weg, 22397 Hamburg

Naturführer: Torsten Kubbe

Kosten: € 6,00 pro Person / NABU-Mitglieder mit 50% Ermäßigung

Anmeldung erforderlich: nein