Moin!

Herzlich willkommen auf den Seiten der zertifizierten Natur- und LandschaftsführerInnen der AktivRegion Alsterland!

Wir bieten Erwachsenen und Familien interessante und vor allem erholsame Naturerlebnisspaziergänge und zeigen Ihnen schöne Plätze und Schätze im südlichen Schleswig-Holstein, in den Kreisgebieten von Stormarn, Segeberg und Lauenburg.

 

Ob Moor, Wald oder Fluss - ob Libelle, Grünspecht oder Frosch - wir möchten Ihnen mit viel Spaß Wissenswertes über die einheimische Tier- und Pflanzenwelt vermitteln. Dabei können Sie mit allen Sinnen der Schönheit und dem Reichtum unserer Natur begegnen.

Wir freuen uns, wenn wir Ihr Interesse wecken können und somit einen Beitrag zum sanften Tourismus in der Alsterlandregion leisten. Stöbern Sie auf unseren Seiten und setzen sich gerne mit uns in Verbindung. Es gibt viel zu entdecken im Alsterland!

 

Macht der Sommer eigentlich Urlaub?

Die letzten Wochen waren ja nun nicht sooo dolle auf Sommer eingestellt, wie man es sich eigentlich wünscht; da kann man sich schon fragen, ob der Sommer evtl. noch aus dem Urlaub zurückkehrt, bevor in Norddeutschland die in diesem Jahr recht späten Sommerferien beginnen... Da sich Deutschland in der letzten Zeit ja immer mehr bei den Urlaubern erfreut - leider auch aufgrund der Sicherheitslage beliebter Urlaubsziele im Mittelmeerraum - wäre trockenes und warmes Sommerwetter umso begehrenswerter. Zu traurig ist einfach der Anblick von warm verpackten Touristen, die sich an unseren Küsten bei Dauerregen in den hintersten Winkel des teuer angemieteten Strandkorbes trotzig verkriechen. Und schade ist es natürlich auch um die vielen tollen Sommerveranstaltungen, die dann ins Wasser fallen.

 

Dabei ist, rein statistisch betrachtet, der Juli durchaus ein Monat mit nicht wenigen Regentagen, bloß, wer will das schon hören? Wenn wir unser Klima nun schon aller Wahrscheinlichkeit nach negativ beeinflussen, unser Wetter aber zum Glück noch nicht nach Belieben steuern können, müssen wir es wohl irgendwie erdulden und uns mit guter Regenkleidung behelfen. Schließlich, da bloßer Ärger und wüste Flüche auch keinen Einfluss auf das nächste Tiefdruckgebiet haben werden, empfiehlt sich vielleicht ein philosophischerer Ansatz, wie ihn z. B. Johann Wolfgang von Goethe traf:

"Lass regnen, wenn es regnen will, dem Wetter seinen Lauf;

denn wenn es nicht mehr regnen will, so hört`s von selber auf!"

In diesem Sinne: machen Sie`s Beste draus! Bis zur nächsten Tour,

    Ihre Natur- und LandschaftsführerInnen

"Nur wer ein Auge dafür hat,

sieht etwas Schönes und Gutes

in jedem Wetter; er findet Schnee,

brennende Sonne, Sturm und ruhiges

Wetter schön, hat alle Jahreszeiten gern

und ist im Grunde damit zufrieden,

dass die Dinge so sind, wie sie sind."

(Vincent van Gogh)